Sachverständigenbüro Brünig - Aachen - Leverkusen

Die Sachverständige

        Andrea Brünig

Qualitätssicherung

Die hauptberufliche Gutachtenerstellung wird seit 1999 durchgeführt. Im Jahre 2002 wurde das Sachverständigenbüro Brünig gegründet. Geschäftssitze befinden sich in Aachen und in Leverkusen. Seitdem arbeiten wir nicht nur für die Amts- und Landgerichte in der Region in Zwangsversteigerungsverfahren, familienrechtlichen Angelegenheiten und sonstigen zivilrechtlichen Verfahren, sondern auch für diverse Privatpersonen und in der Region ansässige Unternehmen.

Zertifizierung sowie öffentliche Bestellung und Vereidigung folgten in den Jahren 2004 und 2005. Die Verleihung des Titels Recognised European Valuer erfolgte im Jahr 2011. Zudem sind wir Mitglied im b.v.s Nordrhein-Westfalen (Landesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e. V.), welcher über den b.v.s Bundesverband organisiert ist.

Alle Organisationen haben ethische Kodexe verfasst, die annähernd identisch formuliert sind. Jener des b.v.s ist beispielsweise in einem Leitbild festgeschrieben.

Zudem sind die Qualitätssicherungssysteme der IHK, der DIAZert (einer der Zertifizierungsstellen Deutschlands), der TEGoVA sowie des b.v.s zu befolgen. Dies beinhaltet nicht nur die jährliche Verpflichtung zur Weiterbildung, sondern auch eine regelmäßige, in der Regel fünfjährlich, erneute Überprüfung durch diese Institutionen, und zwar durch jede Institution in individueller in Form von Prüfungen mehrerer Gutachten und in Form eines Gesprächs oder einer mündlichen Prüfung.

Absicht dieser Qualifikationen ist, dass die Gutachten inhaltlich den aktuellen, sachlichen Qualitätsanforderungen entsprechen; der Wert somit gemäß den anerkannten Standards schlüssig, plausibel und objektiv ermittelt wird.

Die öffentliche Bestellung und Vereidigung ist eine der höchsten, deutschen Auszeichnungen für einen Sachverständigen. Sie wird für einen begrenzten Zeitraum von einer öffentlich-rechtlichen Institution verliehen.
Da die öffentliche Bestellung und Vereidigung lediglich in Deutschland Akzeptanz findet, wurden internationale Qualitätsstandards eingeführt. Ziel dieser Normen ist es, Auftraggebern aus dem Ausland, die in Deutschland z. B. über Immobilienvermögen verfügen oder solches erwerben möchten, qualifizierte Sachverständige aufzuzeigen.

Das gleiche Ziel hat die Auszeichnung als Recognised European Valuer (REV).


Der Sachverständige im Allgemeinen
Die Bezeichnungen "Sachverständiger" und "Gutachter" sind in Deutschland nicht geschützt. In Fachkreisen wird bei der Bezeichnung des Sachverständigen eine höhere Qualifikation vorausgesetzt, als bei jener des Gutachters.

Grundsätzlich wird von einem Sachverständigen erwartet, dass er

• über mehrjährige Berufserfahrung verfügt,
• überdurchschnittliche Fachkenntnisse besitzt,
• in wirtschaftlich geordneten Verhältnissen lebt,
• die Gewähr für Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bietet.

Sachverständige haben in der Regel eine wissenschaftliche Universitäts- oder Fachhochschulausbildung in Architektur, Bauingenieurwesen, Vermessungsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Bauökonomie, Immobilienökonomie, Stadtplanung oder Geographie, eine mehrjährige Berufserfahrung sowie eine Weiterqualifizierung auf dem Gebiet der Grundstücksbewertung durchlaufen.


Sachverständigenbüro Brünig Aachen Leverkusen Grundstücksbewertung Immobilienbewertung Immobiliensachverständige Sachverständige Sachverständiger Gutachter Gutachterin Bewerter Bewerterin Sachverständigenbüro zertifiziert öffentlich bestellt vereidigt öbuv Andrea Brünig Brüning Brünning Brühning